Beauftragter der Bundesregierung für Pflege

Entbürokratisierung der Pflegedokumentation

Neue Pflegedokumentation – weniger Bürokratie, mehr Qualität:

Dank der aktiven Förderung zur bundesweiten Einführung des neuen Strukturmodells der Pflegedokumentation durch den Pflegebevollmächtigten werden Pflegekräfte entlastet und die Pflegebedürftigen stehen wieder mehr im Mittelpunkt der Pflege. Mittlerweile hat knapp die Hälfte aller Pflegeeinrichtungen in Deutschland die Pflegedokumentation auf das Strukturmodell und die darin enthaltenen Strukturierten Informationssammlung (SIS) umgestellt. Die flächendeckende Akzeptanz des Strukturmodells bei Einrichtungs- und Kostenträgern sowie bei den Prüfinstanzen auf Bundes- und Landesebene soll weiter gefördert werden und weitere Träger sollen sich einen Eindruck vom Nutzen der Einführung des entbürokratisierten Pflegedokumentationssystems verschaffen können. 2017 wurde die vereinfachte Pflegedokumentation auf die Tages- und Kurzzeitpflege ausgeweitet. Das Projekt sowie die aufgebauten Strukturen werden seit November 2017 durch die Trägerverbände der Altenpflege fortgeführt. Die fachliche Expertise soll auf allen Ebenen bundesweit verstetigt werden. Sämtliche Informationen und Ansprechpartner zum Thema Entbürokratisierung der Pflegedokumentation finden Sie unter www.ein-step.de.

 

Logo